Serie Holidreams

2011 erweiterte die Künstlerin ihr work in progress-Projekt der Schiffsinstallationen und Grafikserien zu ‚boat people’ und Schiffsmetapher, Flucht, Illusion von besserem Leben um die Perspektive der cruizers. Diese Giganten der Meere ‚Traumschiffe’ bis zu 8.000 Passagieren, einer Kleinstadt gleich bewegen sich auf unseren Meeren als ‚Eventtempel‘, wo das Landen und die Ziele zur Nebensache werden, Abbilder der Sozialstruktur unserer Gesellschaften. 2012, 100 Jahre nach dem Sinken der Titanic, der meist dokumentierten und vermarkteten Schifffahrtskatastrophe des Westens, passierte das Unglück der Costa Concordia im Mittelmeer. Die Graphik-Serie C.C. von 2012 basiert großteils auf eigenen Fotographien vor Ort.

© 2019 Ein MarketPress.com Theme